Passivhaus

Als besonders gutes Beispiel für die Realisierung des Passivhausstandards sei der zero:e park in Hannover-Wettbergen genannt. Mit rund 300 Eigenheimen in Passivhaus-Bauweise befindet sich hier eine der größten Null-Emissionssiedlungen in Deutschland. Alle Gebäude wurden als Passivhäuser errichtet. Grundlage für die wirtschaftliche Umsetzung und für die Nutzung aktiver und passiver Solarenergie ist die Minimierung der Verschattung, die Südausrichtung der Hauptwohnräume und eine größtmögliche Kompaktheit der Baukörper. Zusätzlich sorgt ein Grünkonzept dafür, das eine Verschattung der Häuser vermieden wird.

Im Auftrag verschiedener Bauträger und privater Bauherren haben wir die energetische Konzeption für viele der Gebäude erarbeitet und die Passivhausprojektierung erstellt und im Rahmen der baulichen Qualitätssicherung dafür Sorge getragen, dass die Ausführung passivhauskonform erfolgte.

Ihr Spezialist für Nachhaltigkeit im Bauwesen