Neubau Flüchtlingssiedlung Steigertahlstraße, Hannover Linden-Nord

Im Stadtteil Hannover Linden wurden nach den Plänen von Mosaik Architekten 2016 drei temporäre Flüchtlingsanlagen für jeweils ca. 100 Personen aus vorgefertigten Holzmodulen erstellt. Diese sollten zwar schnell erbaut werden, gleichzeitig aber auch städtebaulichen, ökologischen und gestalterischen Ansprüchen entsprechen. Es wurden deshalb Gebäude in modularer Holzbauweise entworfen, die sich auch für eine Nachnutzung eignen. Bei den Wohnungen der Unterkünfte handelt es sich um 3-5 Zimmer Einheiten mit zentraler Essküche. Die Gebäude sind städtebaulich zu einem gemeinsamen Freibereich hin orientiert.

In einer Machbarkeitsstudie wurde zudem vorab untersucht, wie das Vorhaben, dessen Investitionsrahmen schmal gehalten war, möglichst energieeffizient umgesetzt werden kann. Auch wurde großer Wert auf das sommerliche Wärmeschutzkonzept gelegt.

Trinity Consulting untersuchte im Rahmen einer Machbarkeitsstudie für das Projekt mögliche und sinnvolle energetische Standards und führte die Luftdichtheitsmessungen durch.

Unsere Leistungen:

    • energetische Machbarkeitsstudie
    • Untersuchung und Nachweis des sommerlichen Wärmeschutzes
    • Aufstellung des öffentlich-rechtlichen EnEV-Nachweises
    • Luftdichtheitstest nach Fertigstellung der luftdichten Ebene
Ihr Spezialist für Nachhaltigkeit im Bauwesen